Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Bayonetta 2 Demo

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von FliP
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    121
    Nintendo Network ID: FliPsHot

    Bayonetta 2 Demo

    Für alle die's noch nicht mitbekommen haben, seit heute 15 Uhr ist eine spielbare Bayonetta 2 Demo im eShop verfügbar.

    Wie ich schon vermutete, spielt sich das ganze sehr geschmeidig und für einen Darksiders 2 Fan wie mich, ist das Gameplay und die Steuerung einfach nur ein Traum. Von der Non-Stop Action bekommt man auch in dieser relativ kurzen Demo schon einen ganz guten Einblick!
    Ich liebe den britischen Akzent, den genialen Soundtrack und die tolle Optik. Zurecht hat EDGE ihre Bestwertung gegeben! ich liebe es jetzt schon!

    Habt ihr die Demo schon gespielt...? Was haltet ihr davon?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Leutch
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    CH
    Beiträge
    129
    Nintendo Network ID: Leutch
    Hmmm das Spiel ist nett und gut gemacht Weiss nicht ob das "dauernd-wie-wild-auf-die-tasten-hauen" prinzip für mich taugt.... Wollte es mir kaufen aber nach der Demo bin ich mir nicht mehr 100% sicher.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    9
    Ich finde es eigentlich ganz Spaßig! Hatte mit aber vielleicht auch mehr erhofft.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Ifrit
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    327
    Nintendo Network ID: Ifrit83
    Für meine Geschmack zu cool bzw ein wenig zu übertrieben alles. Aber gut, hab mich mit Devil May Cry an diesem Genre auch satt gespielt. Für jene die auf die Comboschnetzelei stehen mit Sicherheit die Offfenbarung.
    Be water my friend!(Bruce Lee)

    " Wegen schönen Frauen kaufen wir Bier, wegen hässlichen Frauen trinken wir Bier." (Al Bundy)

    Birth School Metallica Death

    WiiU Games: Zelda WWHD, Deus Ex 3, Batman Arkham City, Nintendo Land, Wii Party U, Rayman Legends, Assassin's Creed 4, Super Mario 3D World, Pikmin 3, Mario Kart 8, Super Mario Bros U, Donkey Kong Tropical Freeze und ne Hand voll Virtual Consol Games. (Wii: Mario Galaxy 1+2, Metroid Triology, Zelda Skyward Sword, The Conduit)

  5. #5
    Mitglied Avatar von Caro
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    391
    Nintendo Network ID: SchaRo
    Ich seh das wie Leutch und Ifrit. Aber hübsch ist sie zumindest anzusehen :P

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    15
    Hab es auch schon ausprobiert.
    Kranker Scheiß aber irgend wie Cool.
    Werde es aber eher nicht Kaufen.
    Warte auf Smash Broß.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Cyberraph
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    210
    Nintendo Network ID: Cyberraph
    Habs gleich mal abgegriffen und es ist A R S C H schwer
    Hallo du da draußen.

    Wenn du willst kannst du mich gerne bei Skype (Cyberraph1) adden ^^
    Zum Beispiel um ne Runde zu zocken

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von FliP
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    121
    Nintendo Network ID: FliPsHot
    Also in punkto Coolness hat Darksiders für mich immernoch die Nase vorn!
    Bayonetta hat diese andere Art von Anziehungskraft.

    Tatsächlich muss ich erstmalig feststellen, dass ich doch recht große Probleme damit hab, mich mit der Heldin zu identifizieren.
    Wie schon in Darksiders hab ich auch schon längst meine Waffencombo für mich gefunden.

    Was mich auch ein klein wenig stört ist doch tatsächlich, dass des Spiel, wäre da nicht die Hintergrundstory, tatsachlich nur wenig tiefe zu bieten hat... es ist im Augenblick nur eine Art scheinbar nie enden wollender Bosskampf!

    Grafisch ist es ohne Frage ein echter Leckerbissen. Vom epischen Faktor her auch und tatsächlich find ich die Story sehr spannend und gar nicht so wirr und durchgeknallt, wie sie immer überall dargestellt wird.

    Dennoch ist Darksiders aus meiner Sicht immer noch das bessere Spiel! Es ist Cooler, es ist Epischer, es ist brachialer, es ist melancholischer, es ist tiefsinniger.
    Zum oft so hoch gelobten Kampfsystem bleibt immernoch die Frage, welche Spieleserie gab's eigentlich zuerst...? Ich kann zumindest kaum Unterschiede zwischen beiden Spielen feststellen! Hat Platinum des etwa von Darksiders bissel abgeschaut und dafür dann massenweise Lob abgegriffen?

    Man, man... ich hab des Spiel erst einen Tag und könnte jetzt schon seitenweise darüber nieder schreiben...

  9. #9
    Mitglied Avatar von Cyberraph
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    210
    Nintendo Network ID: Cyberraph
    Also ich würde Darksiders mit dem Spieltyp den Bayonetta hat absolut nicht vergleichen.... sry aber mMn ist das nicht vergleichbar. Vorher hatte ich damals Wonderful 101 gespielt, das genau dasselbe an verrückten Einlagen hatte, wie Bayonetta jetzt... ist klar ist ja auch vom selben Hersteller ^^ Ich finde jedoch in W101 konnte ich mich besser hineinfinden als in die getimeten Kick Schlag Combos, die Bayonetta jetzt hat. Vorallem finde ich es extrem schwierig zu erkennen, wann man ausweichen soll und wann die Kollision sozusagen statt findet. Da muss ich mich noch länger reinfinden, sonst gibts eine durchgehende STEIN Trophäenreihe bei mir xD .... Mannomann, gehts euch auch so bei der Schwierigkeitsstufe Normal ^^ hatte mir anfangs gedacht, das ist "normal" xD
    Hallo du da draußen.

    Wenn du willst kannst du mich gerne bei Skype (Cyberraph1) adden ^^
    Zum Beispiel um ne Runde zu zocken

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von FliP
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    121
    Nintendo Network ID: FliPsHot
    Nein, Nein. So mein ich das nicht.
    Ist mir schon klar, dass Darsiders im eigentlichen Sinne ein Action-Adventure mit RPG Elementen ist und in diesem Bereich nur wenig mit Bayonetta vergleichbar ist.

    Das Kampf und Kombosystem ist sich jedoch sehr, sehr ähnlich! Du hast zwei verschiedene Waffentypen (bei DS immer Sensen + Sekundärwaffe; bei Bayonetta Waffen an Händen und Füßen), die du durch geschickte Tastenkombinationen zu ner gewaltigen Combo aus beiden Angriffen vereinst. Du kannst Schwerter an den Füßen haben und Pistole in den Händen, bei DS hat dann hält Senden in den Händen und kombinierst sie mit Hammer, Axt, oder Nahkampfhandschuhe, je nach belieben und Kombination der Waffen, sieht die Combo anders aus und hat auch die ein, oder andere Unterschiedlichkeit in ihrer Wirkung.

    Sowohl bei DS, als auch bei Bayonetta werden Angriffe nicht geblockt, sondern es wird ausgewichen!
    Bei Bayonetta löst ein gekonnter Salti im letzten Augenblick die Witchtime aus, bei DS antwortet Tod mit einem verheerenden Reaperslash, wenn man im letzen Augenblick dem Schlag des Gegners ausweicht.

    Tod kann die Waffen der geschlagenen Feinde aufnehmen und solange damit auf weitere Gegner eindreschen, bis sie bersten und Bayonetta kann des genauso!

    Ich weiß jetzt nicht, wie intensiv du dich mit DS beschäftigt hast, aber wenn du in die Feuerprobe gehst und versuchst alle Angriffswellen zu bestehen, dass spielt sich das fast wie Bayonetta! Du bekommst nach und nach stärker werdend Gegner und Bosse vorgesetzt, die du natürlich möglichst unbeschadet bezwingen musst, das gelingt nur, wenn du im Stande bist deine Waffen gezielt mit verheerenden Comboangriffen zu führen, aber auch auf den Punkt genau auszuweichen... genau, wie im kompletten Bayonetta!

    Ich sag jetzt mal, wer alle Wellen in Darksiders Feuerprobe überstanden hat, für den ist es kaum eine Schwierigkeit in Bayonetta Gold, oder zumindest Silber abzuräumen! Sogar die ein, oder andere Rein-Platin Medaille ist drin, wenn man die Steuerung und das Kampfsystem von Darksiders so verinnerlicht hat wie ich!
    Ich habe weit über Hundert Stunden bei DS auf der Uhr und wusste von Anfang an, wie man Bayonetta steuert...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •