Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree1Likes

Thema: Nerd - Stuff (Zocken, Comics, Film und co)

  1. #1
    Mitglied Avatar von Ifrit
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    327
    Nintendo Network ID: Ifrit83

    Cool Nerd - Stuff (Zocken, Comics, Film und co)

    So, nachdem in nem anderen Threat ja schon der Ruf nach nem eigenen Threat für nerdiges laut wurde, mach ich mal einen auf. Willkommen sind alle die gerne, Filme schaun, Comics od Bücher lesen, Star Trek und auch Star Wars Fans, halt eben jeder der den kleinen Nerd in sich mal raus lassen will zum Spielen

    Ich für meinen Teil steh voll auf Sci-fi und Fantasy (einschlägige Filme und Bücher). So habe ich alle Elfen Romane von Bernhard Hennen, oder die Zwerge von Markus Heitz förmlich verschlungen. Aber auch div. Sci-fi Bücher gehen bei mir weg wie warme Semmeln (Collectors ist recht cool, und auch Star Wars Bücher hab ich nen Haufen).

    Früher, heute nicht mehr so viel, hab ich auch Comics verschlungen. Eigentlich fast alles was ich so von Marvel in die Hände bekam. Vor allem Thor, Wolverine, X-Men, Spiderman und die Rächer.

    Mit dieser kleinen Einleitunge sei nun das Diskutieren und Austauschen von Erfahrungen eröffnet!!
    Caro likes this.
    Be water my friend!(Bruce Lee)

    " Wegen schönen Frauen kaufen wir Bier, wegen hässlichen Frauen trinken wir Bier." (Al Bundy)

    Birth School Metallica Death

    WiiU Games: Zelda WWHD, Deus Ex 3, Batman Arkham City, Nintendo Land, Wii Party U, Rayman Legends, Assassin's Creed 4, Super Mario 3D World, Pikmin 3, Mario Kart 8, Super Mario Bros U, Donkey Kong Tropical Freeze und ne Hand voll Virtual Consol Games. (Wii: Mario Galaxy 1+2, Metroid Triology, Zelda Skyward Sword, The Conduit)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Caro
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    391
    Nintendo Network ID: SchaRo
    Jay <3 und danke, Flip, für die Tipps im anderen Threat!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von FliP
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    121
    Nintendo Network ID: FliPsHot
    Ha, da is nun also der Nerd-Thread!
    Vorab will kurz sagen, dass ich schon im Kindesalter der Nerd schlechthin war. Schmächtig, Hellhäutig, Schüchtern, Sozialphobie, Seitenscheitel und Zahnspange...nur ´ne Brille hatte ich nie. Dafür war ich aber immer dabei die Titelmelodie von "Stark Trek: TNG" zu Summen und den anderen Kindern zu erklären wie eine Warpblase theoretisch funktioniert und wie genau die Enterprise sich mit deren Hilfe fortbewegt und das ein Bantha ein Reittier vom Planeten Tatooine ist...
    Erstaunlicherweise und völlig unerklärlich hatte ich zum typisch nerdigen Aussehen auch schon immer typisch nerdige Intressen... Comics, Filme, Videospiele, TV-Serien und halt warum die Welt so tickt, wie sie nunmal tickt.

    War schon ne seltsame Zeit und erst vor wenigen Monaten, als ne gute Freundin von uns zu Besuch war und ich was gesucht hab und dabei den ganzen Krempel aus meinem alten Kinderzimmer rauskramte und wir meine Poster auswerteten und da nur Wolverine, die X-Men, der Terminator und diverse andere gezeichnete Dinge, sowie zahlreiche Aktionfiguren zum Vorschein kamen und schließlich die Frage aufkam, ob ich auch Poster von dem ein- oder anderen "echten" Mädchen im Bikini, oder halt Poster von coolen Bands aus meiner Jugendzeit an der Wand hatte, stellte sich so nach und nach heraus, dass ich wohl der Obernerd schlechthin gewesen sein musste und tatsächlich konnten meine alten Klassenkameraden auf Nachfrage bestätigen, was anfangs nur vermutet wurde...Überraschender Weise sind aber auch heute noch diverse Eigenschaften der damaligen Zeit an mir haften geblieben.

    Nun auch ein gewisser Argwohn gegenüber der neumodischen Hipster-Bewegung zählt zu meinen Gewohnheiten. Denn die Leben im Grunde ja aus, was wir Nerds tatsächlich sind und eigentlich immer gerne abgelegt hätten nur, dass diese Burschen dann halt mit gefährlichem Halbwissen dessen um sich werfen, was jahrelang unser Lebensinhalt war.
    Ein großer Geek hat mal gesagt, die Hipster sind nicht was wir wir sind, sie wären es gerne, weil wir so charmant und smart sind! Aber um heute ein echter Geek zu sein, muss man dafür, dass man immer zu den Dingen stand für die man schwärmte, ausgelacht und verspottet worden sein und nie wirklich dazu gehört haben und das seh ich ähnlich.

    Ein anderer großer Geek sagte auch mal, dass es genau dies ist, was Big Bang Theory erfolgreich macht. Ein Großteil der Welt lacht ÜBER die Unfähigkeit der Protagonisten mit herkömmlichen sozialen Gepflogenheiten umzugehen, aber wir, die wir sind wie sie, lachen MIT ihnen, weil wir die selben Dinge kennen, den selben Spott ertragen müssen und mussten ganz einfach, weil sie so sind, wie wir sind...

    Nun soviel zu Thema Nerd-sein von meiner Seite.
    Diese Ansichten führen auch zu den Dingen, die mir momentan sehr gegen den Strich gehen. Leute gegen sich als Comicspezialisten weil sie ein paar, meiner Meinung nach Miserable, Verfilmungen jener Helden gesehen haben, die meine Kindheit bunt machten und mich teilweise auch zu dem machten, der ich heute bin. Sie schreien nach ´ner Gambit-Verfilmung und wissen nicht einmal wie er mit wahren Namen heißt, oder wer sagte: "Any dream worth having is a Dream worth fighting for!"
    Solche Leute sagen auch das Wolverine ein Name ist der aussagt, dass er ein Wolfsmutant mit Marine Ausbildung ist und das Sabretooth ein Bruder ist...So etwas macht mich sehr Traurig und wütend zugleich und dann muss ich mir so Filme wie "The Wolverine" angucken und schweren Herzens bemerken, dass Marvel heute anscheinend auch lieber solche geistig begrenzten Leser haben will, ansonsten ist mir kaum klar, wie sie solch einen miesen Film überhaupt durchgehen lassen konnten...

    Mögt ihr denn die aktuelle Marvel und Comic-Verfilmungswelle, die zur Zeit über uns herein bricht?
    "One must keep his friends
    close Raziel...,
    but his enemys even CLOSER!!!"

    -Kain-
    Lagacy of Kain: Soul Reaver 2

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von FliP
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    121
    Nintendo Network ID: FliPsHot
    Übrigens Iron Man 2 läuft gerade...einer der guten Marvel Filme.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Ifrit
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    327
    Nintendo Network ID: Ifrit83
    Hehehe, jaja, nebem meiner Metallica Flagge gabs im Grunde auch nur Poster von Comics, und div. Videospielen. Hatte da nen schöne Ecke mit Couch und TV bis ich mit meiner Freundin zusammen gezogen bin. Jetzt hängen nur mehr am Klo 3 Poster von Star Wars und Spiderman.

    Tja, warum da gewisse Entscheidungen bei den Verfilmungen gemacht wurden....frag ich mich auch oft. Die ersten 3 Spiderman Filme fand ich echt gut (naja Tel 3 war vll mit ein wenig zuvielen Charas überladen). Aber der Peter Parker entsprach dem aus den alten Comics. Ebenso die Tante May. Warum er aber die Spinnenfäden selbst absondern konnte.....naja.

    Bei den Amazing Teilen geht man wiederum mehr auf die Comics ein, indem Gwen die 1. Freundin ist und er sich die Spinnenflüssigkeit selbst mixt. Dafür werden wiederum andere Elemente aus dem Ultimativen-Universum rein gemixt, und dass der Grüne Kobolt jetz den selben Ursprung hat wie Spidey...naja. Aber damit muß man wohl leben.

    Womit ich auch so gar nicht anfreunden kann, bzw immer im Zwiespalt bin, sind die Neuverfilmungen von Star Trek. Klasse Actionfilme, aber mit Star Trek hat as nix mehr zu tun...leider. Ich hoffe mal, dass der lieber Herr Star Wars nicht auch total verhunzt.
    Be water my friend!(Bruce Lee)

    " Wegen schönen Frauen kaufen wir Bier, wegen hässlichen Frauen trinken wir Bier." (Al Bundy)

    Birth School Metallica Death

    WiiU Games: Zelda WWHD, Deus Ex 3, Batman Arkham City, Nintendo Land, Wii Party U, Rayman Legends, Assassin's Creed 4, Super Mario 3D World, Pikmin 3, Mario Kart 8, Super Mario Bros U, Donkey Kong Tropical Freeze und ne Hand voll Virtual Consol Games. (Wii: Mario Galaxy 1+2, Metroid Triology, Zelda Skyward Sword, The Conduit)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Caro
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    391
    Nintendo Network ID: SchaRo
    Als ich in der Schule war, hab ich mich immer diskret zurück gehalten, was das alles angeht. Mit Comics konnte ich zwar wirklich nichts anfangen, aber im Leben hätte ich nicht zugegeben, dass ich gerne Videospiele spiele. Dass die geekigen Kids ausgelacht und verspottet wurden, hat mir viel zu sehr Angst gemacht. Also hab ich in der Schule nie darüber geredet und dann daheim allein gezockt xD. Videospieler waren damals für uns Teenies totale Loser und ich wollte nicht in diese Schiene rutschen. Ich hab zwar nie über Leute gelästert, die sich für Sachen begeistern konnten, weil ich das immer super mutig fand (und ich sehr schnell schlechtes Gewissen bekomme ... wegen allem!), aber ich hab mich trotzdem ferngehalten. Das hört sich vielleicht kalt an, aber das war ein sehr schwerer Drahtseilakt für mich, weil ich mich immer verstellen und aufpassen musste was ich sagen kann und darf. Ich geh schon gern shoppen und MakeUp testen und feiern und so und dieses Geekige, das jetzt durch das Hipstertum sozial anerkannt ist, hat damals einfach nicht in meine Welt gepasst und das war wirklich hart.

    Wenn ich eine Sache mag, egal was es ist, muss ich mich total obsessiv damit auseinandersetzen, bis es allen um mich rum total auf den Keks geht. Aber früher hab ich das wie gesagt für mich behalten, weil meine ganzen super coolen "Freunde und Freundinnen" das sicher zum Anlass genommen hätten mich abzuservieren (was im Nachhinein wahrscheinlich auch kein Weltuntergang gewesen wäre, da der Großteil ätzend war). Tja und als ich angefangen hab zu studieren, waren da ganz plötzlich ganz viele Leute wie ich. Eine Blondine, die neben der Uni im Douglas arbeitet und leidenschaftlicher Starwarsfan ist und eine ziemlich hübsche Komilitonin von mir, die nebenbei kellnert, und total auf Marvel Comics steht. Und mittlerweile mit 25 ist es mir total egal was man von mir denkt, da kann jeder wissen, dass ich zumindest ein Videogamenerd bin xD.

    Vielleicht ist das Hipsterdasein und Big Bang Theory gar keine schlechte Bewegung, zumindest hab ich das Gefühl, dass Kinder jetzt mehr so sein können, wie sie möchten ohne ausgelacht zu werden. Vielleicht aber auch nicht, ich hab keine Ahnung von Kindern .

    Und in meinem Zimmer hingen dermaßen viele Poster, aber von Musikern, z.B. Curt Cobain, Marilyn Manson, Eminem und Britney Spears. Ja, kein Witz, ich hatte und hab einen sehr ... durchwachsenen ... Musikgeschmack xDDDD.
    Geändert von Caro (08.05.2014 um 10:16 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Ifrit
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    327
    Nintendo Network ID: Ifrit83
    Also dieses Hipster-zeug...das is an mir vorüber gegangen. Kann mir mal wer sagen, was genau man unter einem Hipster versteht??

    Mir war das in der Schule egal. Lag aber vll daran, dass viele in meinem Freundeskreis ein N64 oder nen SNES hatten. Wurde immer gefragt ob dieses od jenes Spiel gut ist, da ich mich immer ausgiebig informiert habe. Das mit den Comics kam dann nach ner längeren Pause erst wieder im Studium dazu. Da hatte ich dann auch genug Geld um mir alle die mich interessierten, leisten zu können. Als Schüler ging sich das nur für die alten Spiederman Hefte aus. Hießen damals auch The Amazing Spiderman, und sind von den Zeichnungen bis heute unübertroffen. Denke da im speziellen an Maximum Carnage - ein Traum!! Auch von der Story! Sowie die ganzen Venom-storys.
    Be water my friend!(Bruce Lee)

    " Wegen schönen Frauen kaufen wir Bier, wegen hässlichen Frauen trinken wir Bier." (Al Bundy)

    Birth School Metallica Death

    WiiU Games: Zelda WWHD, Deus Ex 3, Batman Arkham City, Nintendo Land, Wii Party U, Rayman Legends, Assassin's Creed 4, Super Mario 3D World, Pikmin 3, Mario Kart 8, Super Mario Bros U, Donkey Kong Tropical Freeze und ne Hand voll Virtual Consol Games. (Wii: Mario Galaxy 1+2, Metroid Triology, Zelda Skyward Sword, The Conduit)

  8. #8
    Mitglied Avatar von Caro
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    391
    Nintendo Network ID: SchaRo
    Eine Subkultur vor allem junger Menschen, die um alles in der Welt versuchen sich vom Rest abzuheben, indem sie z.B. Vintage Kleidung kaufen, sich an Pseudo Philosophie bereichern, Mainstream verachten und allgemein einfach Dinge tun, die der Großteil der Menschheit nicht tut. Typisches Erkennungsmerkmal ist die sogenannte Hipsterbrille, der Starbucks Kaffeebecher und ein iPhone. ... omg das bin ich in der Uni ...

    In diesem Zusammenhang:
    "Ein gängiger Vorwurf an den sogenannten Hipster ist sein als wahllos angesehenes Bedienen bei den großen Subkulturen der 1940er-Jahre bis in die Gegenwart auf der Suche nach Authentizität der Andersartigkeit." Quelle: Christian Lorentzen. Why the hipster must die timeout.com vom 30 Mai 2007 (Wikipedia)

    PS: Und ich war ein Angsthase in der Schule

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von FliP
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    121
    Nintendo Network ID: FliPsHot
    Ifrit, hast du Maximum Carnage in Deutsch gelesen? Ich weiß jetzt gar nicht so richtig, ob Österreich da nen eigenen Vertrieb hatte, aber bei uns in Dtl wurde z.B. Maximum Carnage und die Venom Story noch von Condor Verlag rausgebracht und da wurde Spidey noch als "Die Spinne" rausgebracht. Erst zu Zeiten von Marvel Deutschland wurde er als Amazing und Sensational Spiderman auch hier veröffentlicht.
    Jetzt kommt das ganze glaub ich bei Panini Comics...,weiß ich aber nicht sicher.

    Die Zeiten als Spidey noch von Condor gebracht wurde waren schrecklich. Da wurden die ohnehin schon sehr breit gefächerten Storys aus USA noch viel mehr durcheinander hier veröffentlicht und alles, was sie außerdem in USA brachten, das hier aber keine reguläre Serie war, wurde in Taschenbücher gequetscht, so dass man manchmal ganz alte Dinge erst Jahre später in häßlichen Kleinformat bekommen hat...

    Aber unbestritten, waren die Zeichnungen zu der Zeit echt bahnbrechend! Ich hab 'ne X-Men Serie von Condor, in der es einmal um Gambits Vorleben in New Orleans geht und ein paar Hefte von "Abltraum in Almagordo" das wurde noch von Jim Lee gezeichnet und der ist wahrlich ein Meister... der Batman "Hush" Paperback war genial. Da waren diverse Seiten komplett nur mit den Zeichnungen von Lee, komplett ohne Inks drin, weil die Zeichnungen einfach so großartig waren.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von FliP
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    121
    Nintendo Network ID: FliPsHot
    Heute 20:15 auf VOX "Superman Returns"
    Meiner Ansicht nach viel besser als "Man of Steel" (ich bin ein Fan der klassischen Serie)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •